Physiotherapie / Beckenbodentherapie

Die Beckenbodentherapie

Inkontinenz ist ein weitverbreitetes Problem. Sehr viele Frauen nach Geburten und ab den Wechseljahren , aber auch M√§nner sind davon betroffen. Die Symptome sind unwillk√ľrlicher Harnverlust bei Druckerh√∂hung durch Niesen, Husten, Lachen, Springen, etc.

Der muskul√§re Beckenboden ist in Kraft, Ausdauer und Reaktionsf√§higkeit trainierbar. Nach √§rztlicher Abkl√§rung empfiehlt sich eine physiotherapeutische Behandlung. Sie beinhaltet die Aufkl√§rung √ľber Form und Funktion des Beckenbodens, seinem Zusammenwirken mit Statik, K√∂rperhaltung und Atmung und √ľber die Rolle des vegetativen Nervensystems. Sie lernen Ihren Beckenboden wahrzunehmen und wieder in den Alltag beim B√ľcken, Heben, Niesen, Husten zu integrieren.